Beschbarmak – das kasachische Nationalgericht mit Pferdefleisch

Das kasachische Nationalgericht ist Beschbarmak. Das bedeutet „5 Finger“ weil es mit den Händen gegessen wird. Es hat wie die meisten zentralasiatischen Gerichte wenige, aber leckere Zutaten: 1) Lasagneplatten-ähnliche Teigblätter 2) Kartoffeln 3) Karotten 4) Fleisch aller Art, am besten Pferdefleisch in der Form von Kase (казы), das ist eine besondere Pferde-Knoblauch-Wurst mit hohem Fettanteil …

Weiterlesen

Doctorwasser – Heilwasser mit lustigem Namen

Doctorwasser ist eigentlich nur Heilwasser aus Essentuki, eine russische Stadt am Fuße des Kaukasus. Es hilft, wenn man es warm trinkt, gegen Halsweh. Ein paar findige Marketing-Fachleute haben es dann „Doctorwasser“ getauft. Das ist mir öfter untergekommen hier in der ehemaligen Sowjetunion: Deutsche und Englische Wörter werden gemischt und daraus ein werbewirksamer Name kombiniert. Ein …

Weiterlesen

Schön fertiges Gym in Almaty

Almaty ist eine moderne Millionenstadt – es gibt hier ein tolles Angebot an Kultur, Sport und Bildung. Es gibt moderne und saubere Fitness-Studios und Kampfsport-Gyms. Das an der Kreuzung Dostyk/Klatschkova gehört nicht dazu 😉 Trotzdem trainiere ich da ganz gerne, eben weil es so einen Old-School-Charme hat. Aber um dort zu duschen muss man entweder …

Weiterlesen

Schubat – vergorene Kamelmilch

Neben Kumys ist auch Schubat ein verbreitetes Getränk aus vergorener Milch. Allerdings ist es statt Stutenmilch dieses Mal Kamelmilch. In Kasachstan gibt es beide Altweltkamele: Dromedare und Trampeltiere. Diese sind auch miteinander kreuzbar. Schubat ist dicker als Kumys und hat einen „kameligen“ Nachgeschmack. Ansonsten schmeckt es auch wie prickelnder Ayran. Hier ein Bild von der …

Weiterlesen

Kumys – das kasachische Nationalgetränk aus vergorener Stutenmilch

Kumys ist das kasachische Nationalgetränk, obwohl es auch von vielen anderen Steppenvölkern getrunken wird. Um Kumys herzustellen wird Stutenmilch 2 Tage lang vergoren und ab und zu gestampft, so wie man bei uns früher Butter gemacht hat. Der Geschmack ist für europäische Gaumen ebenso wie Maxim Schoro gewöhnungsbedürftig. Es schmeckt wie prickelnder Ayran mit einem …

Weiterlesen

Pastila – russische Süßigkeit aus Fruchtmus

Pastila (Пастила) ist eine Süßigkeit aus Russland. Sie wird aus Fruchtmus aller Art hergestellt, hier im Video-Beispiel wurden Aprikosen verwendet, es geht aber auch mit Äpfeln gut. Sie schmeckt süß-sauer und soll bei Herzproblemen helfen. Sie wird folgendermaßen hergestellt: Wie macht man Pastila? 1) Früchte zerkleinern 2) Zu Mus verkochen 3) Auf ein Butterbrotpapier in …

Weiterlesen

Medowucha – russische Met-Variante mit Pollen

Medowucha (Медовуха) ist ein Met-ähnliches Getränk, das man in Zentralasien, wahrscheinlich aber in der ganzen ehemaligen Sowjet-Union auf der Straße kaufen kann. Es gibt dort Honig-Verkäufer, die neben Honig, Pollen und Propolis auch Medowucha anbieten. Es stammt ursprünglich aus Russland. Es wird aus Honig, Pollen, Bienenwachs und Wasser gemacht. Manchmal wird auch Fruchtsaft zugesetzt. Es …

Weiterlesen