Kuriose Werbungen in Kasachstan

Hier habe ich ein paar bemerkenswerte Werbeanzeigen in Almaty und Umgebung fotografiert.

  1. Der Hustenfachmann aus Bayern
Der Schnupfenfachmann aus Bayern

Der Hustenfachmann aus Bayern

Ihn habe ich in einer Apotheke in Almaty stehen sehen, irgendwo in der Straße „Dostyk“. Er sagt so etwas wie: „Leben ohne Husten ist richtiger/besser“ und bewirbt so einen Hustensaft.

Warum unbedingt die Bayern das wissen, weiß ich nicht.

2. Die üppige Blondine auf dem Torpedo

Unsubtile Blondine auf dem Torpedo

Unsubtile Blondine

Diese Werbung hat mir ganz besonders gefallen. Hier wird komplett auf subtile Werbebotschaften verzichtet und eine üppige Blondine auf ein nach oben gerichtetes Phallussymbol gesetzt. Der so beworbene Energiedrink hat es mit Sicherheit in sich. Fabelhaft! Gesehen auf einem Rastplatz zwischen Almaty und dem kasachisch-kirgisisches Grenzübergang Kordai. Der Slogan bedeutet „dein Energieträger“.

3) Das militärische Fitnesszubehör

Gasmasken-Fitness

Gasmasken-Fitness

Und wie bewirbt man Fitnessausrüstung am Besten? Richtig – mit einer Gasmaske! Gesehen in der U-Bahnstation Abaya in Almaty.

4. Der Kapitalismus im Sozialismus

Gute Arbeit, gutes Geld

Gute Arbeit, gutes Geld

Das ist keine zeitgenössische Werbung, sondern ein Schild aus der Zeit des Sozialismus. Es besagt „So wie du gearbeitet hast, so verdienst du“. Gesehen in einem Steakrestaurant in Almaty.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield