Beschbarmak – das kasachische Nationalgericht mit Pferdefleisch

Das kasachische Nationalgericht ist Beschbarmak. Das bedeutet „5 Finger“ weil es mit den Händen gegessen wird.

Es hat wie die meisten zentralasiatischen Gerichte wenige, aber leckere Zutaten:

1) Lasagneplatten-ähnliche Teigblätter
2) Kartoffeln
3) Karotten
4) Fleisch aller Art, am besten Pferdefleisch in der Form von Kase (казы), das ist eine besondere Pferde-Knoblauch-Wurst mit hohem Fettanteil
5) geröstete Zwiebeln
6) Salz und Pfeffer

Das ganze wird auf einem großen runden Teller angerichtet und der Reihenfolge der Familienhierarchie nach auf die Teller der Speisenden gelegt.

Hier ein Bild eines typischen Beschbarmak auf dem Teller serviert:

Beschbarmak

Beschbarmak

Im Video sieht man das auf dem großen Teller angerichtete Beschbarmak:

Hier gibt es ein Rezept zu Beschbarmak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield